skip to Main Content

Gesundheit und Erfolg im Berufsleben . . . Widerspruch oder Möglichkeit?

Unsere Zeit ist geprägt durch schnelle Veränderungen. Und immer sind auf allen Ebenen auch Menschen betroffen, die dem neuen Leistungs- und Anforderungsdruck standhalten müssen. Menschen sind der wichtigste Erfolgsfaktor. Unternehmenserfolge erzielen bedeutet heute: Abstimmung der Unternehmensziele mit dem Potenzial der Mitarbeiter, d.h. gesunde und zufriedene Mitarbeiter garantieren den Unternehmenserfolg und ein „gesundes“ Wachstum.
Weltwirtschaft und Weltmarkt stellen heutzutage immer neue Anforderungen an Unternehmen und Mitarbeiter.
Die Änderungsspirale dreht sich immer schneller. Arbeitende Menschen fühlen sich gefährdet und erschöpft. Überforderung wird sichtbar. Ein immer größerer Teil der Fehlstunden in Unternehmen wird vermehrt durch psychische Überanspruchung als durch körperliche Krankheiten verursacht.

Es stehen zwar viele Einzelhilfen zur Verfügung, aber der betroffene Mitarbeiter muss sich alleine im Angebots-Dschungel zurechtfinden und ist nach Ende einer Maßnahme doch wieder auf sich allein gestellt. Und dann? An wen kann er sich wenden? An eine Vielzahl von einzelnen Experten, die die Anforderungen der heutigen Geschäftswelt aus eigenem Erleben nicht verstehen?

„SMC – ist die Brücke zwischen Business-Coaching und Therapie“

Die Ausbildung zum Sozio-Medizinischen Coach ist ein ganzheitlicher interkultureller Ansatz in handlungsorientierter Umsetzung. Der Mensch steht im Mittelpunkt und wird von allen Ansätzen aus betrachtet und analysiert. In der Ausbildung wird bedarfsgerecht auf die jeweilig nötigen und verfügbaren Instrumente eingegangen und zurückgegriffen.

Der Sozio-Medizinische Coach ist das Bindeglied zum Psychiater, (Psycho)Therapeuten und Mediziner, wie auch zur Pädagogik, Soziologie und Sozialpolitik. Die Ausbildung zum Sozio-Medizinischen Coach erfolgt in einem ganzheitlichen Konzept, das medizinisches, psychologisches und soziologisches Fachwissen mit der praxisorientierten Herangehensweise des Business-Coachings vereint.

Teilnahme-Voraussetzung ist:

  • das Bestehen eines AC vor Ausbildungsbeginn
  • Mindestalter vollendetes 30. Lebensjahr
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • oder mehrjährige Berufserfahrung im Personal-, pädagogischen, soziologischen oder medizinischen Bereich
  • oder entsprechende Erfahrung und Ausbildung als Coach, Outplacement-Berater oder Trainer in entsprechender Fachrichtung; wie auch Führungskräfte oder Manager mit entsprechender Intension (Wille zur Neutralität).

Assessment-Center ist eine Eignungsprüfung:
Bestehen des AC (Assessment-Center, Teilnahme kostenlos) ist Voraussetzung, um die Eignung zur und die Qualität der Ausbildung zu gewährleisten.

Zielsetzung der Ausbildung:
Ein generalistisch ausgebildeter Coach, der die ganzheitlichen Zusammenhänge kennt und einordnen kann, und entsprechend verantwortungsbewusst handelt.

Das komplexe Instrument „Mensch“ ist durchaus verstehbar und lenkbar; allerdings bedarf es einer kompetenten Führung und entsprechenden Hilfestellung, z.B. durch einen Sozimedizinischen Coach.
Der EBT-SMC® vertritt einen ganzheitlichen Ansatz: Prävention und Vorbeugen unter Berücksichtigung der psychosomatischen Aspekte. Das bedeutet, Gesundheit erhalten, Work-Life Balance herstellen und vieles mehr.

Prüfung:
Die EBT® Prüfung in Theorie und Praxis erfolgt nach fest definierten Richtlinien und mit kompetenten Prüfern, entsprechend der Philosophie des European Business Education an Science Instituts e.V.

Ausbildungsdauer berufsbegleitend:
ca. 2 Jahre am Wochenende (regulär freitags sonst nach Vereinbarung)
Durch den modularen Aufbau ist ein variabler Einstieg möglich.

Unser Ansatz

Bei dieser Erkenntnis setzt die Köppel Akademie an – mit dem Angebot einer neuen Ausbildung zum
„EBT SMC ®Sozio-Medizinischen Coach“. Dieser ist die Schnittstelle zwischen Business-Coaching und Therapie.

Ausbildung zum Sozio-Medizinischen Coach

Die Ausbildung zum Sozio-Medizinische Coach ist ein ganzheitliches Konzept, das medizinisches, psychologisches und soziologisches Fachwissen interdisziplinär mit der praxisorientierten Herangehensweise des Business-Coachings vereint.

Unser Ziel

Ziel der Ausbildung ist ein generalistisch ausgebildeter Coach, der ganzheitlich denkt, Zusammenhänge erkennt und einordnen kann, und entsprechend verantwortungsbewusst – den Mensch in den Mittelpunkt stellend – handelt.

Das heißt, Prävention und Vorbeugung unter Berücksichtigung von psychosomatischen und sozio-politischen Aspekten. Das bedeutet, Gesundheit erhalten und Erfolg im Beruf. Erfolg für Coach und Klient.

Back To Top